Eisenbahnen und mehr

Bahnland Erzgebirge
Schweizer Bahnen
On tour in Germany
Modellbahn
Informationen & mehr

Liebe Besucher dieser Website,

die vorübergehende Abschaltung dieser Website ist vorbei. Aber Sie werden feststellen, einige Seiten sind im Moment immer noch nicht wieder erreichbar.

Also bitte haben Sie noch etwas Geduld. Es wird schon. Von meinen 96 Seiten sind immerhin schon wieder 18 erreichbar.

Hans-Ulrich Siebert im Mai/Juni 2019

im Archiv geblättert

 

Was gibt es Neues auf
www.bahnen-und-mehr.de?

Auf 600 mm durch den Küchwald

Die abgebaute Schwarzbachbahn (sä. KH, 165f)

Im Land der weißen Erde - Döllnitzbahn

Ein paar Informationen...

Jetzt kommt Eisenbahn-Romantik fast täglich im Eisenbahnsender SWR und Wiederholungen älterer Beiträge in den Dritten. Wer mal reinschauen möchte: hier ist als kleiner Service der Link zum ARD-Programmkalender Juli 2019.

Richard
Hartmann
Stadt


 

Mit leisem Glockenschlag senkt sich die Schranke und der Zug der Parkeisenbahn Chemnitz darf in den Bahnhof Küchwaldwiese einfahren. Ob die neue Schranke an der Küchwaldstraße die Besucher des Chemnitzer Küchwaldes künftig davon abhält, kurz vor den Zügen über die Gleise zu rennen, wird sich zeigen.

Die Saison 2019 wurde am Donnerstag, 21. März 2019, eröffnet. Der Höhepunkt der Saison werden die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 65. Jahrestag sein.


Für Angaben zu Veranstaltungen bitte auf das Logo klicken!

Wer am Museum vorbeifährt bemerkt die neu sanierten Hallentore, also einfach mal anhalten, durch die dann geöffneten Tore gehen. Es lohnt sich! Das Straßenbahnmuseum Chemnitz-Kappel an der Zwickauer Straße ist donnerstags 10 - 16 Uhr und samstags 10 - 18 Uhr geöffnet. 

09. Mai - 14. Dezember - Sonderausstellung 2019

ICH WERDE FÜNFZIG!
1969 - 2019: 50 JAHRE EINSATZ VON TATRA-WAGEN
 IN KARL-MARX-STADT / CHEMNITZ

Im Sächsische Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf startete die Saison 2019 mit dem
"Osterfest im Eisenbahnmuseum" (19. bis 21. April 2019)

Für genauere Angaben zu den Öffnungszeiten bitte auf das Logo klicken!

Auch die vereinseigene Dampflok 50 3648 wird vor Sonderzügen im Einsatz sein.

Das traditionelle 28. Heizhausfest findet vom 23. bis 25. August 2019 statt. 

Der Verein Eisenbahnfreunde Richard Hartmann Chemnitz e.V. präsentiert das einmalige Technikmuseum Seilablaufanlage Rangierbahnhof Chemnitz-Hilbersdorf.

Saisoneröffnung war am 20. April 2019 (Museumstag).

Wo Chemnitzer Industrie(kultur) zum Ereignis wird! 

Die 10. Auflage der Chemnitzer Tage der Industriekultur  gibt es in der zweiten Hälfte September 2019. Erneut wird eine Industriebrache erweckt und zwar vom 16. bis zum 29. September 2019. Die Früh- und Spätschicht findet am 27. September 2019 statt.

Im Industriemuseum Chemnitz wurde die Dauerausstellung neu gestaltet und ist seit dem 13. Juni 2015 wieder geöffnet. Ich habe lange überlegt, was ich hier über die Neue schreiben kann. 
Als Chemnitz-Botschafter möchte ich nur Gutes über die Stadt schreiben. Das wäre einfach, würde ich die alte Ausstellung nicht kennen. Aber ich habe sie ja so oft besucht...

Deshalb meine Bitte: Besucht die neue attraktive Ausstellung und bildet Euch unbeeinflußt von mir eine Meinung...

 
16./17., 20. und 23./24. November 2019

Die Ausstellung des AMC Arbeitskreis Modellbahn Chemnitz e.V. im November 2019  sollte man im persönlichen Terminkalender einplanen.

Es geht um den Chemnitzer Personennahverkehr (Fernverkehr haben wir ja nicht), seine Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft.

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!

Ein einmaliges Angebot bieten die Sachsen mit der touristischen Dampfbahnroute, einer Ferienstraße durch ein Land der Dampfeisenbahnen. Dieses "Kursbuch durch Sachsen" bietet außerdem vielfältige Möglichkeiten, neben den historischen Eisenbahnen auch die Ferienregionen mit ihren vielfältigen Möglichkeiten zu entdecken 

Wenn wir schon bei Veranstaltungsübersichten sind: Sachsen unter Dampf - auf der Website der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH gab es eine ziemlich umfangreiche Veranstaltungsübersicht. Nachfolger war das Netzwerk Dampfnostalgie im Herzen Deutschlands. Hier wurden Veranstaltungen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt angeboten.

2013 geht es noch weiter: Es erschien statt des Kursbuchs "dampfnostalgie im Herzen Deutschlands" ein Kursbuch "bahnnostalgie Deutschland". Es gibt darin sogar ein Angebot aus dem Nicht-DDR-Gebiet! Logischerweise heißt das Ganze im Jahr 2015 "bahnnostalgie Deutschland Ost"


Die Dampfbahnroute Sachsen und das Netzwerk bahnnostalgie Deutschland arbeiten eng zusammen. Es wird weiterhin zwei Webseiten geben, aber eine gemeinsame Datenbank der Veranstaltungen. Also mehr Werbung für die Sachsen auch in Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Berlin und  Mecklenburg-Vorpommern...

Übrigens: Alle Angebote aus dem aktuellen Kursbuch "bahnnostalgie Deutschland" sind in meiner Linkliste Linkliste der Website Eisenbahnen und mehr enthalten und entsprechend gekennzeichnet.

Es gibt sie jetzt auch noch, die "Route der Industriekultur in Sachsen". Hier wird die einstige wirtschaftliche Bedeutung Sachsens erlebbar. 

Ja, es gab Zeiten, da war Sachsen die führende Industrieregion in Deutschland!

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!

Die Eisenbahn erreichte vor 175 Jahren erstmals Schweizer Boden!

Am 15. Juni 1844 wurde die Strecke von Strasbourg nach Basel vollendet.

Erst am 7. August 1847 ging die erste ganz auf Schweizer Boden befindliche Eisenbahnstrecke in Betrieb. Die 23 km lange Strecke zwischen Zürich und Baden wurde als Spanisch-Brötli-Bahn bezeichnet.

Die Schmalspurbahnen der Schweiz feiern 2019 wieder Jubiläen, auch die RhB. 

Die Rhätische Bahn gibt es jetzt seit 130 Jahren. 
  • Am 9. Oktober 1889 wurde die Strecke von Landquart nach Klosters eröffnet.

Weitere RhB-Jubiläen in diesem Jahr:

  • 110 Jahre - Von Davos-Platz nach Filisur fuhren die Züge ab 1. Juli 1909.
  • 105 Jahre - Die Chur-Arosa-Bahn eröffnete Ihre Strecke am 12. Dezember 1914.
Mehr Informationen über die Rhätische Bahn finden Sie hier und auf meiner Seite "Graubünden, das Land der Rhätischen Bahn"
Am 7.7.1914 wurde der Streckenabschnitt von Le Sépey nach Les Diablerets (früher Plan des Isles) eröffnet. Ursprünglich war sogar noch eine Verlängerung über den Col du Pillon bis Gstaad geplant.
Mehr Informationen über die Transports Publics du Chablais finden Sie hier

und auf meiner Seite "Im Land der kleinen Züge"
Am 27. Juli 1892 wurde die Chemin de fer Glion - Rochers de Naye (GN), eine Zahnradbahn nach System Abt mit 800 mm Spurweite in Betrieb genommen. 

Erst 1909 wurde die elektrisch betriebene Zahnradbahn Chemin de fer Montreux - Glion (MGl) von Montreux nach Glion (2,9 km) fertiggestellt. Der Bahnhof Montreux ist seitdem ein Bahnhof mit drei Spurweiten auf engstem Raum.
Mehr Informationen über die Zahnradbahn zum Rochers de Naye finden Sie hier

und auf meiner Seite 
"Mit den Zügen der Groupe MOB unterwegs"
 
 
 

Das Riffelalptram wurde am 13. Juli 1899 in Betrieb genommen. Es verband Alexander Seilers Hotel Riffelalp mit dem Bahnhof Riffelalp der Gornergratbahn.

  • Länge 469 m, seit 2001 675 m
  • Spurweite 800 mm
  • 550 Volt Drehstrom

Die Bahn wurde 1961 nach dem Brand des Hotels eingestellt und erst am 15. Juni 2001 mit Akkumulatorentriebwagen wiedereröffnet.

Geplant ist, im Sommer mal auf der Riffelalp vorbeizuschauen, danach gibt es hier vielleicht Bilder von der neuen Riffelalptram.

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!

Bilder und Informationen über das Bahnland Erzgebirge, die wunderschönen Schweizer Bahnen und über die eigene Modellbahn finden Sie hier auf diesen Seiten, einer Website nicht nur für Eisenbahnliebhaber.

Bei der Gestaltung der Seiten dieser privaten Website hatte ich nicht den Ehrgeiz, eine vollständige, völlig neue und hochwissenschaftliche Sicht auf diese Themen anzubieten. Es hat mir einfach Spaß bereitet, in Fotoalben, Prospekten und Büchern zu blättern und meine Gedanken und Erinnerungen dazu aufzuschreiben.

Die Bilder stammen alle, sofern keine anderen Autoren explizit angegeben sind, von mir oder von Familienangehörigen.

Wenn Sie beim Surfen auf diesen Seiten etwas Freude haben und die eine oder andere für Sie wichtige und nützliche Information finden, dann habe ich etwas erreicht.

Viel Spaß beim Blättern wünscht

Hans-Ulrich Siebert

Chemnitz im August 2003

Inhalt

 - noch in Überarbeitung

Eisenbahnen und mehr (16.07.2019)

letzte Änderung: 16.07.19

Da einige unangenehme Zeitgenossen das Internet ständig nach Email-Adressen durchsuchen und dann lästig werden, habe ich meine Email-Adresse auf dieser Seite verschwinden lassen. Auf anderen Seiten ist sie noch vorhanden und versteckt sich hinter der Stainz.  

Das ausführliche Impressum finden Sie hier:  Impressum und Disclaimer der Website "Eisenbahnen und mehr" 

Die Datenschutzerklärung finden Sie hier:  Datenschutzerklärung der Website "Eisenbahnen und mehr"